<
5 / 213
>
12.08.2022

Flächenoptimierung mit Lagerbühnen von Aczent Lagertechnik

System und Erfahrung gehen Hand in Hand

Viele unserer Kunden nutzen in Ihren Lagereinrichtungen inzwischen Lagerbühnen. Bei einigen diente die installierte Lagerbühne der Vergrößerung der schon vorhandenen Lagerfläche. Das ist jedoch nicht immer der Fall. Nicht selten werden Lagerbühnen schon bei der Konzeption einer Lagerhalle mit einbezogen, was aus vielerlei Hinsicht Sinn machen kann. Wir haben Ihnen ein paar Beispiele zusammengestellt und möchten Ihnen ein paar konzeptionelle Gedankengänge näher erläutern.

Seine Lagerfläche zu verdoppeln oder sogar zu verdreifachen - ohne teure Umbauten an seinen Immobilien vorzunehmen - ist ein Hauptgrund für die Entscheidung zu einer Lagerbühne und selbsterklärend eine sehr attraktive Aussicht. Viele Lager sind höher als die darin verwendeten Regale und ein komplexes Hochregallagersystem als Lösung dafür muss dem Materialfluss nicht zwingend förderlich sein oder übersteigt schlicht die finanziellen Mittel. Was kann man also tun, um den nicht genutzten Raum zu erschließen? Man errichtet eine Lagerbühne, die bei Bedarf sogar mehrere Etagen umfassen kann.

Mit einer Lagerbühne lassen sich spielend einfach neue Geschossebenen innerhalb eines Gebäudes realisieren und bieten im Gegensatz zum Einziehen einer neuen Decke die Möglichkeit, das Lager bei Bedarf jederzeit umzustrukturieren. So können zum Beispiel Stützen unter Beachtung der nötigen Traglast versetzt oder auch Treppenaufgänge neu angeordnet werden. Auch eine sukzessive Erweiterung um zusätzliche Etagen ist problemlos möglich, soweit es die Raumhöhe zulässt.

Diese Flexibilität ist der Grund, warum man sich auch bei Neubauten darüber Gedanken machen sollte, ob es Sinn macht, mehrere Etagen für sein Lager vorzusehen. Im besten Fall kann man mit einer Lagerbühne das Gleiche erreichen, ohne jeglichen Verlust der Flexibilität in Kauf nehmen zu müssen. Auch die beim Bau eingesparten Kosten für eventuelle Zwischendecken, die jedoch erst bei einer Expansion des Betriebes benötigt werden, könnten für manchen Unternehmer beim Hallenbau interessant sein. Bei der Nutzung einer Lagerbühne wird diese bei vorausschauender Planung lediglich erweitert, was schnell geht und somit lange Umbau- und damit gegebenenfalls auch Ausfallzeiten eines Lagers verhindert. Bei entsprechender Planung sind Bühnenbelastungen zwischen 350 und 1.000 kg/m² und mehr auch bei mehrgeschossigen Lagerbühnen möglich.

Wenn Sie sich schon beim Neubau dafür entscheiden, eine Lagerbühne einzusetzen, sollten Sie sich rechtzeitig auch mit uns in Verbindung setzen. Zwar bietet eine Lagerbühne gerade den Vorteil, in bestehenden Gebäuden installiert werden zu können, aber wenn wir von Beginn der Baumaßnahmen schon in die Planung involviert sind, können wir zusätzlich viel besser auf Ihre Wünsche und Anforderungen an die Lagerhaltung sowie den Materialfluss eingehen. Unserer Erfahrung nach entstehen dadurch gute Synergieeffekte, zum Beispiel in Bezug auf die ergonomische Lagerhaltung. So wird Ihr Lager nicht nur effizienter, auch die Arbeitsbedingungen durch die Optimierung Ihrer Fläche werden verbessert. Lassen Sie sich doch direkt von uns beraten!

Ein Beispiel für eine solches Projekt, bei dem von vorneherein auf eine Lagerbühne gesetzt wurde, ist das Reifenlager von Autohaus Maier in Gerlingen, über das wir schon in der Vergangenheit berichtet haben. Aber auch mit den nachgerüsteten Lagerbühnen sind unsere langjährigen sowie neuen Kunden, wie das Autohaus Tabor aus Achern oder der Mercedes-Benz Autodienst Hoppegarten stets sehr zufrieden.